Yokuza-Aufträge - Informationen zu Fraktionen, Orten und NPCs

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Cerwen
Admin

28, male

Waldelf Einwohner Sahs Kampfbereit Rechtschaffen - Neutral

Posts: 218

Yokuza-Aufträge - Informationen zu Fraktionen, Orten und NPCs

from Cerwen on 06/12/2020 06:38 PM

Hier werdet ihr wichtige Informationen zu den Mini-Events der Yokuza und den oftmals auch wiederkehrenden Charakteren. 


[1] - Wirbelstürme am Hafen
[2] - Tod in der Villa Aradín
[3] - Krähennest [Hauptstrang Ibis]
[4] - Sanguiner Wein [Hauptstrang Bourcier]
[5] - Schwarze Axt [Hauptstrang Kinder des Typhons]
[6] - Fluch der Vergangenheit [Hauptstrang "Diaspora der Kami"] 



Fraktion -
Die Kinder des Typhons [1]
Fraktion - Der Dritte Weg [Cutrúinische Söldnerkompanie] [2]


NPC -
Nadica von Klazane [1-1]
NPC - Dasha von Klazane [1-2] [1-3] [2-1]
NPC - Stolik [1-2]

NPC - Die Goldene Sonne [1-2] [1-3]
NPC - Killiv Anderson [2] 


Optionale Quests aus 3 - Krähennest zum weiteren Annehmen:
Ibis - Hauptstrang-Yokuzaevent, bis zu 4 Yokuza (SG+10)
Die Rache des Anatol Romettan
- Bis zu 2 Yokuza und 1-2 Krähen
Herr der Diebe - Belial und Cassia, Social-Play in den Reihen der Krähen 

Optionale Quests aus 4 - Sanguiner Wein zum weiteren Annehmen: 
Meine Geliebte, oh tulipe errante - Hauptstrang-Yokuzaevent, bis zu 5 Yokuza (SG+10) [Erstes Aufeinandertreffen mit Bourcier]
Der Mann mit der Schlangenmaske - Bis zu 2 Yokuza und Rayla, Treffen mit Af'I
Wahn war sein Gefährte - Bis zu 2 Yokuza und Valeriya, Erlösung des Geistes am Schiffsfriedhof
Melancholisches Schmuckstück - Bis zu 3 Yokuza, Untersuchung des mitgebrachten Diadems aus dem Schiffsfriedhof. 
Ein Wiedersehen in Flammen - Bis zu 5 Yokuza, Erneutes Treffen auf das Phönixnest am Schiffsfriedhof 
Die Musik des Erich Zann - Bis zu 3 Yokuza und eine weitere Person mit mindestens Musizieren Fortgeschritten, die gefundenen Notenblätter und den Diamant näher unter die Lupe nehmen. 
Profizienter Perlentaucher - Besonderes Mini-Event für Thess und bis zu 2 weitere Yokuza

Optionale Quests aus 5 - Schwarze Axt zum weiteren Annehmen:
Showdown in Vewend - Hauptstrang-Yokuzaevent, bis zu 4 Yokuza + Rana (SG+10) [Kinder des Typhons Hauptstrang]
Wie heißt Rache auf Orkisch? - Befragung/Vernehmung von Skylla Rotbart und Entscheidung über dessen Schicksal. - Socialplay-Event, 2-3 Yokuza

Optionale Quest aus 6 - Fluch der Vergangenheit zum weiteren Annehmen:
Geheimnisse einer Kaiserin - Hauptstrang-Kamievent, bis zu 3 Yokuza zum Vernehmen der gefangenen Frau aus dem vorhergehenden Event



Reply Edited on 11/06/2021 04:28 PM.

Cerwen
Admin

28, male

Waldelf Einwohner Sahs Kampfbereit Rechtschaffen - Neutral

Posts: 218

Re: Yokuza-Aufträge - Informationen zu Fraktionen, Orten und NPCs

from Cerwen on 09/17/2021 06:57 PM

3 - Krähennest

Hier könnte Ihr Einsatzbericht stehen

Reply

Cerwen
Admin

28, male

Waldelf Einwohner Sahs Kampfbereit Rechtschaffen - Neutral

Posts: 218

Re: Yokuza-Aufträge - Informationen zu Fraktionen, Orten und NPCs

from Cerwen on 09/17/2021 06:58 PM

Einsatzbericht: Sanguiner Wein [4] 

 

Ziel des Auftrages: Neue Informationen zum Tod der bourssons'sche Gesandten Corinne Grandjean waren aufgetaucht und wurden der Botschafterin Rayla Donell mitgeteilt. Diese bat den Staatskanzler um Hilfe, die Informationen zu sichten und schlussendlich nachzugehen.

Am Auftrag waren die Agenten „Justiziar", „Frosthaar", „Lichtherz" und die Zentrale „Phobos" selbst beteiligt.

Die Informationen führten die Agenten zu dem Leuchtturm „Rotfink", nördlich von Sah in die Klippen Kúri. Man klopfte dort an die Tür und es öffnete ein älterer Mann. Agentin „Justiziarin" erklärte dem Mann, dass man hier nach einem Herrn suchte, der der Botschafterin Hilfe versprochen habe. Der Ältere war eingeweiht und bat die Botschafterin und „Phobos" den Leuchtturm hinauf zu steigen, denn da würde man sie erwarten. Dort wartete ein Mann mit Schlangenmaske auf sie, der sich als Af'I vorstellte und erklärte, dass er früher zu einer Organisation, namens Bourcier, gehörte, die Vampire jagt. Af'I erfuhr, dass ein Schiff, was Informationen mit sich führte, von Estros kommend über Sah fahren würde. Gemeinsam mit dem alten Mann sorgte er dafür, dass das Schiff vor den Klippen zerschellte. Doch, bevor sie die Informationen bergen konnte, fielen Harpyien über die Überreste her und belagerten sie seitdem. Es gab also kein Durchkommen.
Diese Aufgabe wurde nun den Agenten zuteil. Af'I würde ihnen vom Turm aus mit seiner Muskete Deckung geben. Er führte die Gruppe zu einer Öffnung hinter den Leuchtturm, die zu einem Hang führte. Mit leichten Schwierigkeiten kamen sie unten an und somit zu einem Schiffsfriedhof. Vier Schiffe wurden durchsucht. Es gab einen kurzen Kampf mit einer Krabbspinne, der zu Gunsten der Agenten ausfiel.
Diese gingen weiter gen Norden und kamen so schlussendlich zu dem gesuchten Schiff. Die Harpyien wurden von Af'I in Schach gehalten. Die Gruppe konnte so ungehindert bis zum Heck gelangen. Dort stand allerdings das Unterdeck unter Wasser. Agentin „Frosthaar" erklärte sich bereit nach den Informationen zu tauchen. Sie konnte einige Dokumente, eine Kiste und einen Kompass bergen.

Reply

Dranosh

27, male

  Fähigkeitenrangaufstieg VII [Erfahrener]

Einwohner Sahs Kampfbereit Yokuza Ork Rechtschaffen - Neutral

Posts: 2

Re: Yokuza-Aufträge - Informationen zu Fraktionen, Orten und NPCs

from Dranosh on 11/06/2021 04:21 PM

Einsatzbericht: Schwarze Axt [5]

Ziel des Einsatzes:
Gefangennahme des Anführers der Kinder des Typhon "Skylla Rotbart" und Rückholung der gestohlenen Streitaxt von Trakath

Am Auftrag waren folgende Agenten beteiligt:
Agent "Hachiman" Koichi Zagai
Agent "Wolfsaxt" Dranosh
Agentin"Naja" Sahzad Abadani
Agentin"Melléna" Czara Villunow
Agent"Arséne" Rana un Wouhl

Ablauf:
Agent Hachiman und Melléna verkleideten sich als balsorranische Blutritter, während Agend Wolfsaxt sich als gefangener Yokuza ausgab und mit eisernen Fesseln fixiert wurde. Der Schlüssel wurde Agent Wolfsaxt sicher zugesteckt, damit jener im richtigen Moment die Fesseln öffnen konnte. Agentin Naja wurde aufgetragen mit einem angeheurten Schausteller für Ablenkung zu sorgen, damit die Einsatzziele ohne größeres Aufsehen von den drei Infiltratoren erfüllt werden können.Nachdem man die Wachen am Eingang der Bastion davon überzeugen konnte, dass man zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Balsorra und den Kindern des Typhon dem Anführer der Bastion und Kinder des Typhon, Skylla Rotbart, persönlich den Gefangenen übergeben möchte, wurde den Agenten Einlass gewährt und man führte sie zu Skylla Rotbart, der sich gerade einen sportlichen Zweikampf liefert, während zirka 20 Söldner jenem zusahen. Nach einem Wortwechsel zwischen Rotbart und Agentin Melléna wurde das Ablenkungsmanöver eingeleitet und etwa 15 der 20 Schaulustigen verließen den Raum in Richtung der Ablenkung. Beim Gespräch trug Rotbart bereits die gesuchte Axt bei sich und man beschloß sich um Agent Wolfsaxt "später kümmern zu wollen", so wollte man ihn erstmal in eine Zelle stecken, um sich anschließend um die Ablenkung kümmern zu wollen. Auf dem Weg dorthin war Rotbart schließlich nur noch mit einem weiteren Söldner unterwegs, was für Agent Hachiman der ideale Moment war um die Falle zuschnappen zu lassen. Agent Wolfsaxt konnte sich schnell aus den Fesseln befreien, Rotbart überwältigen und die gesuchte Axt in seinen Besitz bringen. Rotbart wollte fliehen, warf den Söldner, den ihn begleitete, gegen Agent Wolfsaxt und Melléna, während Agent Hachiman jenem ausweichen und die Verfolgung aufnehmen konnte. Nach einer Verfolungsjagd konnte man Rotbart stellen und in einem kurzen Kampf bewusstlos schlagen. Bei der Exfiltration wurde man von zwei Söldnern aufgehalten, Agentin Melléna konnte jene jedoch mithilfe ihres Artefakts blenden und man konnte die Bastion verlassen, womit der Einsatz erfolgreich beendet werden konnte.

Reply

Cerwen
Admin

28, male

Waldelf Einwohner Sahs Kampfbereit Rechtschaffen - Neutral

Posts: 218

Re: Yokuza-Aufträge - Informationen zu Fraktionen, Orten und NPCs

from Cerwen on 11/23/2021 04:03 PM

Einsatzbericht: Fluch der Vergangenheit [6]

 

Ziel des Auftrages: Im Hafen von Froenya, genauer in der Lekkewangasse, Nähe Rattenviertel, eine Anhängerschar der Dämonin aus Fernost aufspüren. Vor Ort sollten Gefangene gemacht werden, „Wunderkind" suchte nach Artefakten und „Knochenhexe" nach humanoiden Überresten, die für Magie benutzt wurden. Die Gefangenen sollten zur näheren Befragung ins Befragungszentrum Aleph gebracht werden.

Am Auftrag waren die Agenten „Mondgeist", „Wunderkind" und „Knochenhexe" beteiligt. Unterstützt wurden sie von der Botschafterin Sarana Takahashi.

Bei Sonnenuntergang fanden sich die Agenten und die Botschafterin in der Lekkewangasse ein. Es standen ihnen vier Häuser zur Wahl: ein zweistöckiges Haus, das im Erdgeschoss eine Bäckerei hat, ein Mehrparteienwohnhaus, ein einfaches Backsteinhaus, aus dem, um die späte Uhrzeit, noch Rauch aufzusteigen scheint und ein großes, zweistöckiges Anwesen im Nordosten mit kleinem Garten. Man entschied sich, sich das Haus aus dem Rauch kam zuerst anzusehen.
Agentin „Mondgeist" suchte nach einer Hintertür, fand jedoch nur einen Zaun, über den sie rüber gemusst hätten, weswegen man durch die entdeckte Tür ging. Agentin „Wunderkind" öffnete sie mit Hilfe von Veränderungsmagie.
Hinter der Tür befand sich ein Stall. Ein Gang führte weiter in das Haus hinein. Sie fanden mehrere Türen vor. Die Räume dahinter wurden nach und nach untersucht. So fand man eine Gefangene der Zeloten vor, der ein Arm fehlte. Die junge Frau wurde behandelt und befragt. Sie konnte Auskunft darüber geben, wie viele Gegner sich im Haus befanden.
Aus einem Raum drangen Stimmen. In diesen führten zwei Türen. Man teilte sich auf und umzingelte so die Zeloten. Sie wurden überwältigt und zwei von vier gefangen genommen. Der Raum wurde untersucht. Dabei wurde ein seltsamer Schädel sichergestellt, der höchstwahrscheinlich einem Myōjin gehört.
In einem anderen Raum wurde eine weitere Zelotin festgenommen und ein Brief sichergestellt, der an die Fürstin Kurēn gehen sollte.
In den untersuchten Räumen fand man Waffen, Kleidung, Geld und zwei Götzen aus Jade: ein Kranich und ein Wesen mit Hörnern, so wie eine Karte von Niparan, auf dem der östliche Teil des Kami-Waldes markiert war.
Alles wichtige wurde eingesammelt und im Anschluss brachte die Gruppe die drei Gefangenen ins Befragungszentrum Aleph.

Reply Edited on 11/23/2021 04:03 PM.

Dranosh

27, male

  Fähigkeitenrangaufstieg VII [Erfahrener]

Einwohner Sahs Kampfbereit Yokuza Ork Rechtschaffen - Neutral

Posts: 2

Re: Yokuza-Aufträge - Informationen zu Fraktionen, Orten und NPCs

from Dranosh on 07/03/2024 01:01 AM

Einsatzbericht: Beseitigung von Skylla Rotbart

Ziel des Einsatzes: Ermordung des geflüchteten Anführers der Kinder des Typhon Skylla Rotbart und Friedensabkommen mit der Hydra der südlichen Barracudainseln abschließen

 

Beteiligte Agenten:
Agent Dranosh „Wolfsaxt"
Agent Rana "Arséne" un Wouhl
Agent Nylaani "Erbse" Eivoryn

Ablauf:
Die Agenten Wolfsaxt, Arséne und Erbse haben in Zusammenarbeit mit dem Sichelmondkommando Gimel und der Hydra den Aufenthaltsort des flüchtigen Anführers der Kinder des Typhon, Skylla Rotbart, im Westen der südlichen Barracudainseln herausgefunden. Die Hydra bot uns an Skylla zu stellen und auszuschalten, da Skylla bei der Hydra in Ungnade gefallen ist und die Hydra keine Verwendung mehr für Skylla hat, allerdings wäre die Gefangennahme von Skylla durch die Hydra eher hinderlich und würde für Komplikationen unter den Männern der Hydra sorgen, weswegen die Eliminierung Skyllas im Interesse beider Parteien (der Yokuza und der Hydra) wäre.
Während die Mitglieder des Sichelmondkommandos den Wald, in dem sich Skylla zusammen mit 15 weiteren Personen als Verstärkung für sich zurückgezogen hatte, nach ihm absuchten folgten die drei Agenten dem Sichelmondkommando mit etwas Abstand.
Bei einer Konfrontation zwischen dem Sichelmondkommando und den Männern von Skylla wollte jener allerdings flüchten, konnte allerdings recht schnell durch die drei Agenten gestellt werden. Skylla, völlig wahnsinnig und manisch in Anbetracht der Situation, dass ihn die Hydra offensichtlich beseitigt haben will, entschied sich Skylla für einen direkten Angriff auf Agent Erbse, wurde allerdings vorher von Agent Wolfsaxt aufgehalten und exekutiert. Agent Wolfsaxt trennte den Kopf Skyllas vom Körper und nahm ihn als Trophäe mit.
Die Hydra hatte als Forderung für ein Friedensabkommen mit den Yokuza die Bedingung gestellt, dass das rechte Ohr von Skylla in einer gut versiegelten schwarzen Truhe mit der Aufschrift „als Tribut" der Hydra übergeben werden sollte, dieser Forderung kamen die Agenten nach.
Nach Erfüllung des Auftrags machten sich die Agenten samt Sichelmondkommando zurück nach Sah.

Reply

Svala

31, female

  Fähigkeitenrangaufstieg V [Könner]

Mensch Einwohner Sahs Kampfbereit Yokuza Rechtschaffen - Neutral

Posts: 1

Re: Yokuza-Aufträge - Informationen zu Fraktionen, Orten und NPCs

from Svala on 07/18/2024 01:09 PM

Einsatzbericht : Informatonsbeschaffung von Théler Armdenthal [Aftrag1]



Ziel des Einsatzes: Informationsbeschaffung über Marian Hiarntalos, Dornenfeen o.ä. bei Théler Armdenthal

beteiligte Agenten: Yuv'ate, Asha, Svala

Status: Mission erfolgreich abgeschlossen



Die Delegation der Agenten reiste zum Zwecke der Informationsbeschaffung nach Macans Hafen. Asha und Svala konnten einmal angekommen nichts sehr Seltsames feststellen. Yuv'ate, der mit Verspätung eintraf indes konnte sehen, dass der Hafen voller aufmerksamer Wächter war, allesamt angetan mit einem Emblem in schwarz und einem kleinen grauen Zeichen. Leider konnten sie diese niemandem zuordnen.

Nach einer kurzen falschen Spur machte man sich auf den Weg zu der angegebenen Adresse, fand man sich jedoch im Kreis laufend wieder. Lange dauerte es nicht, bis man Magie „witterte" bei der Sache. Asha als einzige mit Magie begabt schien dann wohl doch den richtigen Weg zu sehen und führte den Trupp zu einem verfallen aussehenden Haus. Es wurde geklopft, aber es öffnete nur ein rotzfreches, kleines, rothaariges Mädchen. Auf Nachfrage erhielt man keine Antwort, nur ein Schild das besagte, dass Opi nicht da sei. Die Türe wurde schon wieder zugeschlagen nachdem auch gutes Zureden nichts half, aber Svalas Reaktionen waren schneller. So stieß sie die Türe auf und man verschaffte sich Zutritt.

Vor ihnen saß nun ein grimmiger alter Mann, namens Théler Armdenthal. Glücklich war er nicht über die drei, aber man beharrte darauf ihn sprechen zu wollen. Er wollte die drei vehement aus dem Hause haben, bis Svala wohl mit der Tür ins Haus fiel und berichtet, welchen Fehler sie begangen hatte. Das traf den alten Mann doch sichtlich und nach weiteren empathischen Worten von Asha war er endlich gewillt ihnen zu helfen.

Er holte ein Buch aus einem versteckten Bodenraum und händigte es mit dem Befehl aus, dass man ihn auf dem Laufenden zu halten habe. Asha bestätigte dies, während Yuv'ate die Türe bewachte. Das Buch, eine Kopie des Originals, wurde von Asha verstaut und dann schenkte sie dem Alterchen noch etwas Linderung in den alten Körper und man verließ das Haus wieder.

 

Danach erfolgte die Rückkehr nach Sah.



Reply

« Back to forum