Das verwundete Herz

So, 24. Mär 19


Wann?

Datum: Sonntag, 24. März 2019

Uhrzeit: 19 Uhr


Wo?

Location: Morgul-Klippen

Straße:

PLZ u. Ort:


Infos

Seit einigen Tagen findet sich ein mysteriöser Anschlag an den schwarzen Brettern der Städte Sah und Embaro, sowie den Inseln von Ile-Ile. Auf direkte Nachfrage schien keiner der Stadtwachen sich einen Reim darauf machen zu können, eine der Wachen beteuert allerdings sie habe einen jungen Mann mit weiß-silbrigem Haar dabei beobachtet, wie er das Pergament scheinbar aus dem Nichts erscheinen ließ. 
Noch wird darüber beraten, was mit den Anschlägen geschehen soll, da der Urheber bisher nicht eindeutig identifiziert werden konnte. Für den Moment allerdings sind die Zeilen für einen jeden Interessierten Einwohner von Sah, Embaro und Ile-Ile sichtbar

61fe80ac7edd61f2e68310893ea0a874.jpg

[Wer den Zettel abreißt, wird eine weitere Nachricht auf der Rückseite verbrogen vorfinden]

"Ich bin mir bewusst, dass diese Informationen etwas wage und eventuell auch seltsam erscheinen mögen, allerdings kann ich euch zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Details offenbaren, ohne mein eigenes Wohlbefinden auf des Messers Schneide zu stellen. Ich fühle bereits jetzt die Auswirkungen meines Handelns, weshalb es mir unmöglich ist, weiter zu euren Gunsten einzugreifen. Allerdings habe ich dafür Sorge getragen, dass euch der verborgene Zugang in den Klippen offenbart werden wird, sollte sich der Leser dieser Zeilen dazu entscheiden, meinen Worten und meiner Warnung Glauben zu schenken. Wenn diese der Fall sein sollte, findet euch in genau einer Woche um Mitternacht, wenn der Mond in seiner vollen Größe am Himmel zu sehen ist, an der Stelle ein, bei der sich die beiden Ströme des Barshwan über Ebdenmaru treffen"



Allgemeine Informationen zum Event

Dieses Event ist, genau wie das vorangegangene Event "Tanze der Teufel"  [http://revaria.yooco.de/forum/der_tanz_der_teufel_281118___060119_-60958448-t.html] und 

als eine Art Prolog zu einer deutlich umfangreicher angelegten Kampagne gestaltet worden. Wobei ich hierbei auch anmerken möchte, dass sich niemand der hier teilnehmen möchte auch verpflichtet, an eventuell folgenden Events teilzunehmen. Diese kleinen Prologe sind vielmehr dazu gedacht, euer Interesse und eure Aufmerksamkeit für das noch Folgende zu gewinnen und mehr oder weniger ein kleines "Casting", dass aber dieses Mal inplay erfolgen soll. Die Charaktere aus dem ersten Prolog [Sigarda, Aristarchos und Sigrun] sind für die anstehende Kampagne bereits gesetzt, sofern sie den Platz wahrnehmen möchten. Allerdings sind diese drei Charaktere auch genauso berechtigt an diesem Event teilzunehmen, sollten die Spieler das wollten.

Da im Moment recht viele fraktionsspezifische Events angeboten werden, habe ich mich auch bewusst dazu entschieden, das hier diesmal nicht zu tun und die Anmeldung etwas freier zu gestalten. Im Folgenden werde ich aber auch noch etwas mehr ins Detail gehen, weshalb ich trotzdem darum bitte sich ein wenig Gedanken darüber zu machen, welche eurer Charaktere vielleicht gut in dieses Szenario passen könnten


Detailierte Informationen

Art des Events und Schwierigkeit:
Bei diesem Event handelt es sich um ein Erkundungs- und Kampfevent von durchaus gehobener Schwierigkeit, wobei ich den Teilnehmern dieses Mal die Möglichkeit offen lassen möchte, über den SG vor dem Event abzustimmen. Dabei haben die Teilnehmer die Wahl zwischen "Danke Admins, darf's noch eins sein" und "Würfeleulenduett". Diese Wahl hat logischerweise eine Einfluss auf die Anzahl und Art der Gegner, natürlich aber auch auf die möglichen Belohnungen während des Events


Dauer des Events:
Dieses Event ist für eine Dauer von 3-4 Sitzungen, je nach Geschwindigkeit der Spieler ausgelegt, besitzt also eine eher mittlere Länge im Vergleich. Es besteht allerdings durchaus die Möglichkeit, auf Wunsch nach der zweiten Sitzung das Event um ein bis zwei Sitzungen zu verlängern

Charakterbegrenzung:
Für dieses Event gilt eine Mindestbesetzung von 3 Charakteren und eine Maximalbesetzung von 5 Charakteren [wobei Sigarda, Aristarchos oder Sigrun hierbei nicht in die Besetzung zählen würden, sollten vorher 5 Charaktere erreicht werden]


Gefahrenhinweis:
Wie bei nahezu allen Events ist die Unversehrtheit von Leib und Leben der Charaktere nicht gänzlich garantiert. Aufgrund der zwar hohen, aber bei ausreichend talentierten Charakteren auch nicht überstrapazierten Schwierigkeit, sollte ein Charakterableben allerdings mit einer hinreichend großen Wahrscheinlichkeit recht unwahrscheinlich sein


Weiterer Hinweis:
Aufgrund der Natur eines Kampfevents und einer mittleren Länge wird nachdrücklich empfohlen einen Heiler auf dieses Event mitzunehmen. Es ist durchaus möglich dass das Event auch ohne einen Heiler bewältigt werden kann, allerdings erhöht dies natürlich die Schwierigkeit des gesamten Events


Anmeldeschluss:
Der Anmeldeschluss für dieses Event ist Donnerstag, der 14.3 um 24 Uhr

Abschließende Informationen:
Wie bereits weiter oben geschrieben ist dieses Event zwar als eine Art "Prolog" gedacht, kann allerdings auch ohne Probleme als ein Einzelevent angesehen werden. Die Geschichte dieses Events ist in sich geschlossen und auch nicht mit einem Cliffhanger versehen, weshalb es ohne Weiteres möglich ist nach diesem Event mit dem Charakter wieder einen anderen Weg einzuschlagen.


Wie beim ersten Teil allerdings besteht bei diesem Event und in Absprache mit mit den Teilnehmern aus dem Event "Tanz der Teufel" die Möglichkeit, sich bereits einen Stammplatz für die folgende Kampagne zu sichern. Soll heißen die Charaktere, die an den Prologen teilgenommen haben, werden später auch mich einer größeren Wahrscheinlichkeit und Priorität an der eigentlichen Kampagne teilnehmen können, wenn sie sich in den Prologen nicht als für die Kampagne ungeeignet herausstellen sollten.



Präsentiert wird dieses Event von: Leonus


Bestätigte Teilnehmer (3)


 

Eingetragen von Leonus.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Jetzt einloggen.